Sport

Das Ziel des Sportunterrichts am Ebelu ist es, den Schülerinnen und Schülern ein breites Bewegungsangebot zu bieten, welches leider oftmals im Alltag zu kurz kommt. Dabei werden die verschiedenen Sinnperspektiven des Sports (Bewegung, Leistung, Gesundheit, Wagnis, Ästhetik, Konkurrenz und Kooperation) thematisiert und die Schülerinnen und Schüler dazu motiviert sich mit diesen auseinanderzusetzen. Schließlich folgt der Sportunterricht dem Doppelauftrag: „Erziehung durch Sport“ und „Erziehung zum Sport“.

Wie findet der Unterricht statt?
In den Klassenstufen 5 bis 8 haben die Schülerinnen und Schüler drei Stunden Sportunterricht. Ab der 9. Klasse sind es noch zwei Stunden. Der Sportunterricht in der 5. und 6. Klasse erfolgt koedukativ im Klassenverband. In den vier folgenden Jahren werden Jungen und Mädchen getrennt unterrichtet, bis die Sportstunden in der Oberstufe – dann im Kursverband – wieder gemischt stattfinden.
In den Klassenstufen sechs und acht werden die Sportstunden zusätzlich genutzt um die Schwimmfertigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu schulen.

Einmal im Jahr (zweites Halbjahr) finden die Bundesjugendspiele statt, in denen die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassenstufen ihre athletischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Fachschaftsleiter: Herr Bischof

"Um als Erster anzukommen, muß man erst einmal ankommen."

Ron Dennis (Mc Laren)

Sport FS2