Unterricht

Das Doppelstundenmodell.

Um das Lernen nachhaltiger und konzentrierter zu gestalten und die Schüler schon in den unteren und mittleren Klassen verstärkt selbst tätig werden zu lassen, haben wir am Ebelu seit einigen Jahren unseren Unterricht überwiegend auf den Doppelstundenrhythmus von 90 Minuten umgestellt.

Das Doppelstundenmodell hat das Ziel, den Unterrichtsalltag für Schüler und Lehrer positiv zu gestalten. Schüler sollen im achtjährigen Gymnasium mehr Ruhe mit einem methodisch abwechslungsreicheren Unterricht und mehr Zeit für das selbstständige Arbeiten erleben. Die Lehrer sollen mehr Zeit für die im achtjährigen Gymnasium geforderte verstärkte Kompetenzorientierung bekommen, die in Einzelstunden kaum umsetzbar ist.

Zu den einzelnen Fächern gelangen Sie hier...