Chemie

Chemie ist längst Bestandteil unseres Alltags. Man denke nur an lebenswichtige Medikamente, Flachbildschirme mit Flüssigkristallen oder die Autos, die zukünftig vielleicht nur noch mit Wasserstoff fahren. Und wenn man es genau nimmt, würde es ohne Chemie auch den Menschen nicht geben: Unser Körper ist ein hochkomplexes Labor, in dem gleichzeitig eine Vielzahl von chemischen Prozessen abläuft. Atmung und Ernährung, selbst Denken und Fühlen hängen davon ab.
Die Chemie spielt für uns also wirklich „rund um die Uhr“ eine Rolle!

Praktisch ergeben sich daraus folgende Konsequenzen am Ebelu:
Im Fachbereich Chemie unterrichten zur Zeit zwei Kolleginnen. Der Unterricht findet in einem multifunktionalen, naturwissenschaftlichen Raum statt, der materiell sehr gut ausgestattet ist. Auf praktisches und experimentelles Arbeiten legen wir hohen Wert!
Im Mittelpunkt des Chemieunterrichts steht der Kompetenzerwerb in den Bereichen Fachwissen, experimenteller Fähigkeiten, Kommunikation, Methodenerkenntnis und Bewertung. Aufbauend auf einem soliden Basiswissen zu den Themen Stoffe und ihre Eigenschaften, chemische Reaktionen im Alltag, Umwelt und Technik beschäftigen sich die höheren Klassen zunehmend mit wissenschaftlichen Fragestellungen, komplexen Modellvorstellungen sowie wissenschaftspropädeutischen Arbeitsweisen. Somit werden gute Voraussetzungen geschaffen, um die gymnasiale Oberstufe erfolgreich zu absolvieren.
Die häufigen Praktikumsphasen und auch die traditionelle Projektwoche ermöglicht es den Schülern fachübergreifend, kreativ und zielgruppenorientiert zu arbeiten.

Fachschaftsleiterin: Frau Zwißler

Chemie rund um die Uhr
„Wie wäre es eigentlich, in einer Welt ganz ohne Chemie zu leben?“

Diese eingehende Frage stellen wir den Schülern in unserem Unterricht!

FS Chemie