Theaterarbeit

Das EBELU ist in der glücklichen Lage, mittlerweile drei Theater AGs anbieten zu können, womit wir alle Stufen abdecken könnten. Schon in der 5. Klasse finden zum besseren Kennenlernen und Zusammenfinden Fünfertheatertage statt, bei denen an drei Vormittagen statt regulärem Unterricht Theater gespielt und gemeinsam eine kleine Abschlussinszenierung eingeübt wird. Dabei arbeiten wir immer thematisch (z.B. Freundschaft, Abenteuer, digitale Medien), aber natürlich v.a. mit theaterpädagogischen Mitteln an einem sozialen Miteinander.

Danach können die Schülerinnen und Schüler von der Unter- bis zur Oberstufe in verschiedene Theater AGs gehen, die jährlich eine Aufführung haben. In der „großen“ Theater AG gibt es darüber hinaus alle drei Jahre ein gemeinsames Musiktheaterprojekt mit Chor und Orchester.

Theaterspielen wird also großgeschrieben am EBELU, weil wir sehen, wie wichtig es für das Miteinander ist, dass sehr viele Kompetenzen gefördert werden, die auch außerhalb des Unterrichts wichtig sind. Dabei steht natürlich v.a. die Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund, aber nicht zuletzt auch der Spaß, das Gefühl, gemeinsam etwas auf die Beine gestellt zu haben: von der gemeinsamen Auswahl des Stückes, der Rollenverteilung, der Inszenierung, den Kulissen und Kostümen, Programmheften – Theater ist einfach eine ganz unmittelbare Erfahrung, die von der persönlichen Begegnung lebt. Und auch wenn diese – wie in diesem Jahr – nur unter sehr schwierigen Bedingungen stattfinden kann, haben wir neue Wege gefunden und wollen Ihnen einen kleinen Einblick in unserer Probenarbeit bieten.


Ansprechpartner (Unterstufen-Theater-AG): Frau Winkle
Ansprechpartnerin (große Theater-AG): Frau Dargan