Weihnachtskonzert

| von J. Muckenfuß

Das Weihnachtskonzert des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums fand am Freitag, den 14.12. erstmals in der Pauluskirche im Stuttgarter Westen statt. Unter dem Titel „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ musizierten Chöre, Orchester, Band, Ensembles und Solisten Vorweihnachtliches und Weihnachtliches von Bach, Bernstein, Mahler und sogar Kompositionen aus der Feder von Schülern des Ebelu. Die musikalische Leitung hatten Frau Amann, Herr Siegel, Herr Müller und Herr Muckenfuß.

Nach einem halben Jahr Probe und 3 Tagen Probenphase in Ochsenhausen, die sehr gut verliefen, waren wir gut vorbereitet ein schönes Weihnachtskonzert zu veranstalten. Wie jedes Jahr hatten alle Schüler, Verwandte und Freunde eingeladen, die die Kirche füllten. Das Konzert fand erstmals in der Pauluskirche im Stuttgarter Westen statt, die durch ihre großzügige Anlage und die freundliche Atmosphäre bestach.
Der Unterstufenchor lieferte einen sehr guten und ein besinnlichen Einstieg. Nach dem schönen Auftakt begann der Oberstufenchor mit den Chichester Psalms von Bernstein. Das Highlight der Chichester Psalms war Kaja an den Perkussionen und das Knabensolo von Johannes. Nach der Bachkantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ mit dem kleinen Orchester verabschiedete sich der Chor und der zweite Teil des Konzertes begann. Der zweite Teil des Konzertes wurde von der Jazzband und das Orchester gefüllt. Dank den vielen Überleitungen, arrangiert von Mitgliedern der Jazz-Band und des Orchesters wurde die Spannung über den ganzen zweiten Teil sehr gut gehalten. Der Abend wurde durch das von Georg List für das Orchester, den großen Chor und die Jazzband arrangierte „O, Tannenbaum“ abgerundet.
Durch das Technik Team und das Engagement der Musiklehrer verlief der Abend sehr rund und sorgte für vorweihnachtliche Stimmung.