>  Geschichte  
Mittwoch, 13. Dezember 2017

Geschichte - Gestern war heute noch morgen


Das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium wurde bereits 1686 vom damaligen Vormund Eberhard Ludwigs, dem Herzogadministrator Friedrich Karl, als "gymnasium illustre" gegründet. Aus seiner Geschichte sind viele berühmte Schüler und Lehrer hervorgegangen. Einige Namen sind Hegel, Eduard Mörike, die Gebrüder Stauffenberg, Loriot, Gustav Schwab, Georg Herwegh, Fritz Bauer und viele, viele andere.  Mehr...

Im Schularchiv im Hegelzimmer lagern etliche Dokumente. Leider ist im Zweiten Weltkrieg ein Großteil der alten Schülerlisten, Zeugnisse u.a. verbrannt, aber trotzdem ist das Archiv immer noch eine Fundgrube für Rechercheanfragen aus aller Welt.

Mit den Gebäuden, aber auch der Geschichte unserer Schule ist es wie mit manchem Flusslauf: Er wechselt gelegentlich die äußere Form, das Flussbett, und er bekommt sogar verschiedene Namen - aber wenn man von der Quelle bis zur Mündung forscht, sieht man den Zusammenhang. Die Mündung ist natürlich die Gegenwart, die Quelle liegt mehr als 325 Jahre in der Vergangenheit...