>  Fächer  >  Geisteswissenschaften  >  Deutsch  >  und mehr...  
Samstag, 27. Mai 2017

Deutsch - und mehr...

Latein und Deutsch

An erster Stelle ist die Zusammenarbeit mit dem Fach Latein zu nennen. Hier bieten sich viele Effekte, die zu einem vertieften Verständnis von Sprache und Literatur führen. Das Erlernen der lateinischen Sprache führt zu einem größeren Einblick in grammatische Strukturen – ein Schatz, der das Erlernen jeder weiteren Sprache erleichtert und auch zu einem größeren Sprachbewusstsein – etwa durch den Vergleich zwischen der lateinischen und der deutschen Sprache – führt. Als weitere synergetische Effekte sind die größere Durchdringungstiefe des deutschen Wortschatzes, der viele Fremd- und Lehnwörter aus dem Lateinischen bezogen hat, sowie ein erleichterter analytischer Zugriff auf Texte generell zu nennen. Da im Lateinunterricht „mikroskopisch“ , d.h. jeweils nur eine kleine Textmenge, gelesen wird, werden unsere Schülerinnen und Schüler schon früh zu einer großen Genauigkeit im Umgang mit Texten angeleitet.

Rhetorik und Jugend debattiert

Sprache ist immer auch rhetorisch, indem jede schriftliche und mündliche Äußerung etwas bewirken will. Insofern ist Rhetorik, theoretisch und praktisch, in unserem Deutschunterricht ein wichtiger Gegenstand. Wir haben durch eine fest etablierte Tradition von „Jugend debattiert“ die große Chance, rhetorisch interessierten Schülerinnen und Schülern eine weitere Entwicklung ihrer rhetorischen Kompetenz anzubieten. Viele entdecken ihr rhetorisches Interesse (und Talent) im Deutschunterricht, nehmen dann an unserer Jugend-debattiert-AG teil und bereiten sich auf diese Weise auf die entsprechenden Wettbewerbe vor. Im Jahr 2008 erreichte einer unserer Schüler sogar das Bundesfinale und gewann diesen Wettbewerb. 

Der LRS-Kurs in der 5. - 7. Klasse

Seit dem Schuljahr 2009/10 bieten wir einen Lese- und Rechtschreibkurs an, der es Schülerinnen und Schülern der unteren Klassenstufen erleichtern soll, sich die jeweils geforderten Kompetenzen im Bereich Lesen und Schreiben anzueignen. Der Kurs wird exklusiv für diejenigen angeboten, die einen besonderen Übungsbedarf in diesem Bereich haben, welcher vom Deutschlehrer/von der Deutschlehrerin in den ersten Wochen am Ebelu festgestellt wird. Diese Auswahl garantiert uns eine kleine Gruppe, in der die Schüler/innen individuell betreut und lernstandsgerecht gefördert werden können. Der Kurs findet einmal in der Woche statt und wird terminlich soweit möglich den Stundenplänen der Klassen 5-7 angepasst.

Um allgemeine Fragen zum Thema Rechtschreib- und/oder Leseschwierigkeiten zu klären und über unseren LRS-Kurs, methodischen Ansätze und sinnvolle häusliche Unterstützung zu informieren, veranstalten wir zu Beginn jedes Schuljahres einen Info-Abend. Den genauen Aufbau des Kurses finden Sie hier...

Theater und Literatur

Auch die Mitarbeit in unseren Theater-AGs bietet für interessierte Schülerinnen und Schüler eine gute Möglichkeit, die erworbene sprachliche und literarische Sensibilität zu vertiefen. In der Oberstufe wird außerdem ein Kurs „Literatur und Theater“ angeboten, der zur Produktion eigener Texte anleitet. 

Der Vorlesewettbewerb der Klassen 6

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels ist Träger des bundesweiten Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen. Am 7. Dezember 2012 gab es im Ebelu wieder vier hörenswerte Vorleserinnen bzw. Vorleser, die durch ihren Vortrag die versammelten Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen und eine Jury in den Bann ziehen konnten. Wie immer darf der Sieger die nächste Runde im Vorlesewettbewerb bestreiten und sich dann mit der Konkurrenz aus anderen Stuttgarter Schulen messen.

Aber wie immer steht letztlich etwas anderes bei dieser Veranstaltung im Vordergrund, die Freude am Lesen. Und so konnte man sich durch den Vorlesewettbewerb anregen lassen, das eine oder andere Buch selbst zu lesen.

 

Auch unser Jahrbuch bietet ein Forum, auf dem die Schülerinnen und Schüler eigene Texte der Schulgemeinschaft präsentieren können.