>  Unterricht  >  AGs  >  Schulsanitätsdienst  
Montag, 27. März 2017

Der Schulsanitätsdienst (SSD) am Ebelu

 

 

Der Schulsanitätsdienst am Ebelu besteht aus ausgebildeten Sanitätern vom Deutschen Roten Kreuz, Bereitschaft Feuerbach. Die Schulsanitäter sind bei Unfällen und Krankheiten für Schüler und Lehrer im Haus verfügbar.  An  einemStundenplan, der in jedem Klassenzimmer aushängt, kann man ablesen in welchen Räumen diese gerade Unterricht haben, um sie im Notfall zu holen.

Das Ebelu verfügt über einen Sanitätsraum hinter den Sportumkleiden. Dort sind wir
mit einer Liegemöglichkeit, einem Notfallkoffer, sowie einer Trage ausgestattet. Die Ausbildung zum Sanitäter in der Bereitschaft Feuerbach ist für jeden Ebeluler, der zu Beginn der Ausbildung sein 16. Lebensjahr vollendet hat, zugelassen. Die Ausbildung geht etwa 10 Wochenendtage, 7 Stunden lang. Außerdem sollte man
Freitagabends öfters in die Bereitschaft gehen, um dort sowohl praktische, als auch
theoretische Übungen zu machen. Nach einer erfolgreich absolvierten theoretischen
und praktischen Prüfung, ist man vollständiger Sanitäter und automatisch Schulsanitäter.

In der Bereitschaft, sowie auf Diensten kann man sein theoretisches Wissen
umsetzen und auch viel Neues lernen. Bei Veranstaltungen wie zum Beispiel den Bundesjugendspielen oder der alljährlichen Disco Schneeweiß, sind wir als Schulsanitäter des Ebelus im offiziellen Einsatz.

Als Sanitäter arbeitet man ehrenamtlich, also sollte man Spaß an der ganzen Sache
haben. Dies ist in unserem Schulsanitätsteam der Fall, wir verstehen uns alle gut und arbeiten im Ernstfall gut zusammen.

Wir freuen uns auf Nachwuchs in unserem Sanitätsteam,
Ihr Schulsanitätsteam
Bei Fragen stehen wir Ihnen/ Euch gerne zur Verfügung.

Und: schauen Sie/ Ihr euch doch einfach mal die Homepage unserer
Bereitschaft an: : www.drk-feuerbach.de