>  Schulgemeinschaft  
Donnerstag, 23. März 2017

Schulgemeinschaft - Zusammenwirken, zusammen wirken

„Wenn die anderen anders wären, könnte ich anders sein - Die ändern sich aber nicht!“

Im 8-jährigen Gymnasium verbringen unsere Kinder rund 14.000 Stunden in der Schule. Das Zusammenwirken von Schülern, Lehrern und Eltern während dieser langen Zeit soll für uns mehr sein als nur bloßes Nebeneinander. Wir wünschen uns eine lebendige Schulgemeinschaft, in der alle zusammen im Sinne des Ebelu, vor allem aber seiner Menschen, „wirken“ - das heißt: ins Werk setzen und Wirkung erzielen.

Lehrer: Namen, Fächer, Sprechstunden

Schüler: Schulsprecher

Eltern: Elternbeiratsvorsitz, Elternsprecher