>  Fächer  >  Naturwissenschaften  >  Biologie  
Sonntag, 23. Juli 2017

Fachschaft Bio

Unterricht mal anders - im Klassenzimmer am See

Als Frau Zwißler uns, der Klasse 10a, mitten in der Unterrichtseinheit „Ökologie“ eine Exkursion ins Klassenzimmer am See, am Max - Eyth - See, ankündigte, dachten wir alle „Oh je, das kann ja was werden!“.  Doch alles kam ganz anders wie erwartet. Als wir am Montag, den 09. Mai 2011, am Max - Eyth - See ankamen, staunten wir alle schon nicht schlecht, denn kaum einer von uns war schon einmal da gewesen. Ein großer See, mit viel Grün, Wiesen, kleinen Cafés und das alles bei klasse Wetter - traumhaft!  Das Wetter war gut, es war ziemlich warm und die Sonne schien, am liebsten wäre man eine Runde schwimmen gegangen.

 Wir trafen uns am Klassenzimmer am See, einem „überdachten“ Platz, angelegt mit einem Lehrerpult und einer Sitzbank. Eine Mitarbeiterin der Christoph Sonntag Stiftung wies uns kurz ein und händigte uns das Equipment aus. Die Arbeitsaufträge hatten wir bereits in der letzten Biostunde erhalten und besprochen, so dass wir gleich loslegen konnten.

Ausgestattet mit einem Koffer, in dem das Equipment enthalten war, suchte sich jede Gruppe eine Stelle am See aus und begann auf eigene Faust dieses Biotop zu untersuchen.

Wasserproben wurden entnommen und ausgewertet, Tiere gesucht, gefangen und genauestens beobachtet, mikroskopiert, Pflanzen bestimmt...

Wir hatten alle viel Spaß, haben viel gelacht und den Unterricht auf eine ganz andere Art und Weise genossen!

Nach zwei Stunden Zeit haben wir uns alle zum Aufräumen wieder im Klassenzimmer am See getroffen, danach bestand noch die Möglichkeit ein Tretboot zu mieten oder ein Eis essen zu gehen, die einige von uns wahrgenommen haben.

Ella Kern, 10a