>  Fächer  >  Geisteswissenschaften  >  Alte Sprachen  >  Latein  
Freitag, 15. Dezember 2017

Fächer - Latein

Anzahl der Lateinstunden in der 5. Klasse 5, von der 6. bis einschließlich 9. KLasse 4 und in der 10./11. Klasse 3 Stunden. Förderunterricht mit einer zusätzlichen Stunde in Klasse 6.

In der Grundschule haben die Schülerinnen und Schüler auf spielerischem Wege die ersten Kenntnisse einer modernen Fremdsprache, in der Regel in Englisch, erworben. Darauf baut der gymnasiale Englischunterricht auf, dessen wichtigstes Ziel es ist, die Schüler zur Kommunikation in dieser Sprache zu befähigen: Sie sollen sich in dieser Sprache verständlich machen und englische Zeitungen und Literatur lesen können. Hierzu bietet der Lateinunterricht die ideale Ergänzung: Sein erstes Ziel besteht nämlich darin, zum Nachdenken über Sprache anzuregen. Die Schüler sollen die Struktur einer Sprache erkennen und Schritt für Schritt lernen, Texte und Sätze genau zu lesen, das komplizierte Netzwerk sprachlicher Information zu erfassen und auch zu durchschauen.

Die Schullektüre lateinsprachlicher Texte endet nicht mit dem Untergang des Imperium Romanum: Das Fortleben der Antike wird auch in Texten aus dem Mittelalter (z.B. Carmina Burana) und der Neuzeit nachvollzogen (z.B. Erasmus von Rotterdam oder Schriften zur Entdeckung Amerikas oder gar die lateinisch gefassten aktuellen Nachrichten des finnischen Rundfunks).
Bildungsziel ist aber auch, unseren Schülerinnen und Schülern die Spuren der Römer in unserer Umgebung (bei Museumsbesuchen, Exkursionen) oder auf Studienfahrten nach Italien (Kl.12/13) erfahrbar zu machen.

Latein ist Voraussetzung für viele Studiengänge.