>  Fächer  >  Naturwissenschaften  >  Chemie  
Mittwoch, 23. August 2017

Fächer - Chemie

2 Wochenstunden Chemie von Klasse 8 - 11.



Bericht zu den Projekttagen Schuljahr 2013/14

Projekttage Schuljahr 2012/13

"C.S.I. EBELU - Dem Täter auf der Spur"

Am Ende des Schuljahres 2012/2013 fanden, wie in jedem Jahr, die Projekttage am Ebelu statt.Die Fachschaft Chemie/Biologie vertreten durch Frau Zwißler, tatkräftig unterstützt durch die Referendarin Frau Wenz, bot ein Projekt unter dem Namen "C.S.I. EBELU - Dem Täter auf der Spur" an.Begeistert nahmen 14 SchülerInnen der 5. und 6. Klasse dieses Angebot an. Viel Spaß und Experimentierfreude hatten die jungen "Forensiker" unter folgender Themenstellung:

"Wir, das C.S.I.-Ebelu, müssen einen noch unbekannten Täter überführen, der sich nachts unerlaubt in die Schule geschlichen hat. Mithilfe von Finger- und Fußabdrücken, einer Haaranalyse und deinem Phantombild wollen wir dem Täter auf die Schliche kommen und ihn überführen!"

 

 

 

 

 

"Ess-Kult-Tour"

In meiner Funktion als Chemielehrerin und als Suchtpräventionsbeauftragte der Schule organisierte ich für alle drei  8 Klassen, in der Zeit des Chemieunterrichts, einen  Besuch in der Verbraucherzentrale  Stuttgart  zum Thema : "Essverhalten - Ess-Kult-Tour".Aus den Rückmeldungen der Schüler konnte ich schließen, dass sie das Angebot sehr interessant fanden. Für viele war es eine neue Erfahrung, öffentliche Einrichtungen für ihr persönliches Leben und ihre alltäglichen Fragen nutzen zu können.

Näheres finden Sie in der folgenden Zusammenfassung der VZ Stuttgart:

Welche Obstbatterie hat die meiste "Power"?

...fragten sich die Abiturienten des Jahrgangs 2013 und gingen mit ihren Äpfeln mal ganz anders um. Mehr...

 

 

Weihnachtspunsch - antialkoholisch...

Unser neuer Multifunktionsraum...

...oder wo Lernen mit Kopf, Herz und Hand auch endlich Wirklichkeit werden kann:

Wir lieben ihn, unseren 513, nicht nur die Schüler, nein vor allem auch wir Lehrer, die Referendare und nicht zu vergessen unsere Abendgymnasiasten!

Endlich können wir Gruppenpuzzle, „Expertenkongresse“, Powerpoint-Präsentationen vom Feinsten, aber vor allem mal wieder so richtige schöne chemische Experimente erproben.
Gut, der Blick aus dem 5. Stock hat sich nicht verändert, er ist genauso schön, wie schon die letzten 52 Jahre vorher. Aber das ist auch alles, was uns vom alten „Hörsaal“ geblieben ist. Und … es ist gut so, wie´s jetzt ist.

Unsere Ausstattung lässt die Schülerherzen höher schlagen, wenn´s um die Flammenfärbung, die Analyse von Gewässerproben, die Alkoholische Gärung und auch um die Herstellung von Aromen geht. So freut es mich ganz besonders, dass im kommenden Schuljahr wieder nach vielen, vielen Jahren ein engagierter, interessierter 4-stündiger Chemiekurs zustande kommen wird, und ich vermute ganz stark, dass wir das unserem 513 zu verdanken haben!!!

Chemie am Tag der offenen Tür 2012

Der Chemieunterricht soll "Faszination vermitteln - Verantwortungsbewusstsein wecken."

"Im Mittelpunkt steht das Experiment!"

Ein Schüler des Abendgymnasiums, über die Kooperation mit dem Ebelu: "Ich hätte nie gedacht, dass so etwas geht…"